Maximus Version 1.11, 1.12

Oktober 2017 © 2008-2017 J.J. van Horssen

 

Maximus ist ein Damespiel-Programm für das Spiel Dame auf einem 10x10 Brett, nach den internationalen Spielregeln. Für eine Beschreibung siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Dame_(Spiel).

 

 

Inhalt

 

  1. Bedeutung der Icons im Hauptmenü
  2. Züge eingeben und rückgängig machen (und Hinweis)
  3. Ein Spiel mit weiβ oder schwarz spielen
  4. Mehrere Züge oder ein Spiel eingeben
  5. Das Menü
  6. Spiele Mailen, Speichern, Öffnen, Löschen und Importieren
  7. Ein Spiel (automatisch) Analysieren; Grafik

 

 

1. Bedeutung der Icons im Hauptmenü

 

Von links nach rechts:

*      : gehe einen Zug zurück im Spiel (die Uhr hält an)

*      : gehe einen Zug vorwärts im Spiel (die Uhr hält an)

*      : das Denk-Icon; nachdenken über einen Zug (die Spieler tauschen die Farbe)

*      : das Stop-Icon; aufhören nachzudenken (und spielen des besten Zuges), anhalten nachdenken, anhalten Uhr, usw.

*      : Eingabemodus an/aus (siehe: weiter)

*      : der Menüschalter; öffnen des Menüs (bzw. abschlieβen des Standes “Aufstellen”)

 

Solange Maximus nachdenkt über einen Zug ist es nicht möglich, einen Zug rückwärts oder vorwärts zu machen oder das Menü zu öffnen. Wenn dies gewünscht wird, muβ das Stop-Icon betätigt werden.

 

Tippen Sie auf das Info-Icon () oder auf die Suchinformation dahinter (‘Tiefe X Wert Y ZZ-ZZ…’), um die Grafik mit Suchwerten oder Analysewerten anzeigen zu lassen. Die Grafik kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt während eines Spiels aufgerufen werden, auβer beim Spielen gegen die Trainingsniveaus. Siehe Grafik

 

 

2. Züge eingeben und rückgängig machen (und Hinweis)

 

Sie führen Ihren Zug aus, indem Sie einen Stein auf ein leeres Feld ziehen (drag & drop) oder indem Sie Felder berühren. Für Letzteres müssen Sie erst den Stein berühren, den Sie setzen wollen und dann das Feld, auf das er gesetzt werden soll. Die gewählten Felder werden markiert mit einem roten Rand. Im Fall von Mehrschlag müssen Sie manchmal wählen zwischen verschiedenen Arten von Schlagen. Berühren Sie in diesem Fall auch ein oder mehrere dazwischenliegende Felder. Sobald Maximus genügend Informationen hat, um den Zug einmalig festzulegen, wird der Zug auf dem Brett ausgeführt. Das gilt auch, wenn Sie ein leeres Feld berühren, auf das Sie nur einen Stein setzen können. Wenn Sie einen Stein oder ein Feld berühren, womit bzw. wohin nicht gesetzt werden kann, dann wird Maximus alle Steine markieren, mit denen gezogen werden kann, oder im Fall von Zugzwang den betreffenden Zug.

 

Sie können sowohl Züge von sich selbst als auch von Maximus rückgängig machen durch drücken des Icons “Pfeil nach links”, wenn Sie am Zug sind. Sie können danach mit dem Icon  “Pfeil nach rechts” wieder zurück zum letzten Moment des Spiels, oder zum gewünschten Moment einen neuen Zug spielen (lassen).

 

Sie können das Denk-Icon auch benutzen, wenn Sie einen Hinweis möchten für den Zug, den Sie ausführen müssen. Sie können diesen jederzeit wieder rückgängig machen und einen anderen Zug ausführen.

 

 

3. Ein Spiel mit weiβ oder schwarz spielen

 

Ein Spiel mit weiβ beginnen Sie damit, den ersten Zug zu machen. Maximus wird mit einem Gegenzug reagieren. Der gespielte Zug wird auf dem Brett angezeigt, wobei er markiert wird mit einem roten Rand um die entsprechenden Felder.Solange Maximus nachdenkt, brennt rechts oben neben der Uhr ein rotes Lämpchen.

 

Um mit schwarz zu spielen, drücken Sie auf die Menüfläche rechts unterm Brett. Wählen Sie im Menü wenn nötig erst “Neues Spiel” und danach “Brett umdrehen”. Sie kehren zurück ins Hauptmenü. Drücken Sie danach auf das Icon mit dem runden Pfeil. Die Spielernamen von weiβ und schwarz werden umgedreht und Maximus denkt nach über seinen ersten Zug.

 

 

4. Mehrere Züge oder ein Spiel eingeben

 

Wenn Sie mehrere Züge nacheinander eingeben wollen, z.B. eine Eröffnung, die Sie gegen Maximus spielen wollen, dann drücken Sie auf das Icon “Eingabe”. Es erscheint ein Brett, um anzugeben, daβ der Eingabemodus aktiviert ist. In diesem Modus reagiert Maximus nicht mit Nachdenken über einen Gegenzug auf Ihre Züge (bzw. Ihren Zug). Sie können diesen Modus also auch benutzen, um ein komplettes Spiel einzugeben (und zu mailen) oder als Reise-Damebrett – sofern die Bildschirmgröβe dies zuläβt – um gegen jemanden anderes zu spielen .

Durch nochmaliges Drücken des Icons “Eingabe” können Sie wieder gegen Maximus spielen.

 

 

5. Das Menü

 

Mit dem Menü-Icon rechts unter dem Brett kommen Sie ins Hauptmenü. Dieses bietet folgende Optionen:

 

Hilfe:

Sie gelangen zur Hilfe-Funktion.

 

Neues Spiel:

Setzt das Brett in den Anfangsstand, löscht das momentane Spiel, setzt die Uhr zurück und kehrt zurück zum Ausgangspunkt.

 

Automatisch Nachspielen:

Kehrt zurück zum Hauptbildschirm und spielt das momentane Spiel automatisch nach bis zum Ende, von momentanen Stand an. Sie unterbrechen das Nachspielen durch Betätigen des Stop-Icons.

 

Notation:

Es wird der Notations-Bildschirm angezeigt. Dort sehen Sie die Daten des Spiels und die gemachten Züge. Die Daten können Sie verändern, mit Ausnahme der FEN (Forsyth-Edwards-Notation). Sie können durch die Züge blättern im Falle, daβ diese nicht alle auf den Bildschirm passen. Indem man auf einen bestimmten Zug klickt, kehrt man zurück in den betreffenden Moment des Spiels.

Sie können Ihr Spiel mailen, im PDN-Format, indem Sie auf die E-mail-Taste drücken. Es ist auch möglich, Spiele zu speichern und wieder einzulesen. Klicken Sie hierfür auf die Speicher-Taste. (siehe weiter)

 

Brett umdrehen:

Drehen Sie das Brett (wieder) um und kehren Sie zurück zur Startseite. Daran, daβ die Feldnummer 1 rechts unten angezeigt wird, können Sie erkennen, daβ das Brett umgedreht ist.

 

Ausgangsposition Aufstellen:

Kehren Sie zurück zur Startseite in den “Ausgangsposition Aufstellen”- Modus. Alle Icons auβer “Menü“ verschwinden. Um das Brett leer zu machen, wischen Sie mit Ihrem Finger über das Brett. Danach können Sie Felder berühren und Steine hinstellen, beginnend mit weiβen Steinen. Wenn Sie den aufzustellenden Stein anders platzieren möchten, berühren Sie mehrmals hintereinander dasselbe Feld, bis der Stein Ihrer Wahl erscheint (eventuell ein leeres Feld). 

Um die Farbe, die am Zug ist, zu ändern, berühren Sie das weiβe Eckfeld der Farbe, die am Zug sein muβ. Im Fall von weiβ ist das das Eckfeld neben 50, im Fall von schwarz ist es das Eckfeld neben 1. Die Farbe, die am Zug ist, wird durch ein weiβes “V“ hinter dem Namen des Spielers, der am Zug ist, angezeigt. Dahinter steht während des Spiels die aktuelle Zugnummer.

Wenn Sie fertig sind mit Aufstellen, drücken Sie wieder das Menü-Icon. Die anderen Icons erscheinen wieder und Sie können beginnen mit Spielen. Wenn Sie Veränderungen in der Aufstellung duchgeführt haben, dann wird das momentane Spiel gelöscht. Wenn Sie zurückkehren, ohne Änderungen durchgeführt zu haben, dann bleibt das Spiel erhalten.

 

Maximus vs Maximus:

Lassen Sie Maximus gegen sich selbst spielen aus der momentanen Aufstellung, mit dem aktuellen Niveau. Indem Sie das Icon “Stop” drücken, beenden Sie das automatische Spielen.

 

Niveau:

Öffnen Sie den Bildschirm “Niveau”. Wählen Sie einen Modus von den 4 Möglichkeiten.

Der gewählte Modus wird angezeigt durch die 4 Optionsfelder an der rechten Seite des Bildschirms.

-         Trainingsniveau: von Niveau 0 (Spielregeln; Maximus spielt einen willkürlichen Zug) bis Niveau VII

-         Sekunden pro Zug: 1 Sekunde pro Zug spielt normalerweise stärker als Niveau VII

-         Zeitschema: zum Beispiel erst 50 Züge in 10 Minuten, danach 25 in 5 und letztendlich 5 Fischer-Sekunden pro Zug dazu bis zum Ende des Spiels. Maximus wird nun probieren, seine Zeit besser einzuteilen als mit einer Anzahl Sekunden pro Zug.

-         Fischer: spielen gemäβ dem Fischer-System mit einer Anfangszeit und einer bestimmten Anzahl Sekunden pro gespieltem Zug.

Maximus hat ein Eröffnungsrepertoire, das allerdings nicht ausgeschöpft wird bei den Trainingsniveaus.

 

Uhr:

Zeigt den Uhr-Bildschirm an, worin Sie von beiden Farben die Uhr einstellen können. Normalerweise benötigen Sie diesen Bildschirm nicht. Am Beginn eines neuen Spiels oder beim Wählen eines Niveaus/Modusses wird die Uhr automatisch in den entsprechenden Anfangsstand gestellt. Auβerdem werden die Uhrzeiten, die zu Ihrem Spiel gehören, gespeichert. Aber falls gewünscht, kann hier der Stand der Uhr selbst eingestellt werden.

 

Einstellungen:

Zeigt den Bildschirm “Einstellungen” an. Hier können Sie folgende Einstellungen ändern.

-         Name: geben Sie Ihren Namen ein.

-         Sprache: hier kann eine Sprache gewählt werden.

-         Prozessoren: stellen Sie die Anzahl Prozessoren ("threads") ein, die Maximus benutzen kann. Finden Sie heraus, wie viele Prozessoren Ihr Smartphone oder Tablet hat und geben Sie das, wenn gewünscht, ein. Die eingegebene Anzahl darf nicht höher sein als die Ihres Apparates. Je mehr Prozessoren, desto stärker spielt Maximus.

-         Transpositionstabelle: die Gröβe des Aufstellungsspeichers.Je gröβer die Tabelle, desto besser spielt Maximus.Normalerweise ist 16 MB ausreichend. Dies ist auch abhängig von der Anzahl RAM, die Ihr Smartphone oder Tablet unterstützt. Experimentieren Sie eventuell damit. Wenn Sie eine Speicher-Fehlermeldung bekommen, stellen Sie dann eine geringere Speicherhöhe ein. Starten Sie das Programm nochmals oder installieren Sie es nochmals wenn nötig.

-         Überlegen: nachdenken in der Zeit des Gegners. Wenn diese Option ausgewählt ist, denkt Maximus auch in Ihrer Zeit nach. Dies wird durch ein gelbes Lämpchen angegeben. Auch dann gilt, daβ Maximus stärker spielt.

-         Recheninfo und Hauptvariante Anzeigen: zeigt während des Denkens (und Überlegens) die Suchtiefe, den Suchwert und die Hauptvariante an. Diese Werte werden nicht angezeigt beim Spielen gegen dieTrainingsniveaus.

-         Feldnummern Anzeigen: zeigt die Feldnummern 1 bis 50 auf dem Brett an.

 

 

6. Spiele Mailen, Speichern, Öffnen, Löschen und Importieren

 

Wählen Sie Menü, Notation, um den Notations-Bildschirm zu öffnen. Hierin können Sie Ihr Spiel  mailen durch drücken der E-mail-Taste. Durch Drücken auf das Icon “Speichern” öffnet sich der “Speichern”- Bildschirm, worin Sie Ihre Spiele verwalten können. Wählen Sie “Speichern”, um das aktuelle Spiel zu speichern. Geben Sie in den Dialogbildschirm den Namen des Spiels ein und drücken Sie auf OK. Maximus wird Sie fragen, zu bestätigen, wenn es bereits ein Spiel mit diesem Namen gibt.

 

Um ein Spiel einzulesen, wählen Sie dieses aus der Liste und drücken Sie danach auf “Öffnen”. Sie kehren zurück zum Notations-Bildschirm, wo die Daten und Züge des Spiels angezeigt werden.

 

Um ein Spiel zu löschen, wählen  Sie dieses aus der Liste und drücken Sie auf “Löschen”.  Maximus wird Sie erst fragen, zu bestätigen, bevor das Spiel definitiv gelöscht wird.

Es ist ratsam, die Spiele, die Sie definitiv speichern möchten, auch an sich selbst zu e-mailen.

 

Sie können auch Spiele und Aufstellungen importieren in Maximus, indem Sie diese, zum Beispiel aus einer Webpage oder aus einer E-mail kopieren auf den Zwischenspeicher und danach einfügen in die Eingabe-Fläche im Import-Bildschirm. Diese erreichen Sie über die “Import”- Schaltfläche im Notationsbildschirm. Sie können ein Spiel eingeben im PDN-Format oder in einer Aufstellung im FEN-Format. Drücken Sie auf  “Importieren”, um das Spiel oder die Aufstellung zu importieren. Wenn das Spiel oder die Aufstellung erkannt wird, dann kehren Sie zurück zum Notations-Bildschirm. Wenn nicht, bekommen Sie eine Fehlermeldung und können Sie Korrekturen eingeben. Eine Beschreibung der Formate finden Sie auf Englisch unter http://en.wikipedia.org/wiki/Portable_Draughts_Notation (eine deutsche Beschreibung gibt es noch nicht).

 

 

7. Ein Spiel (automatisch) analysieren; Grafik

 

Wenn Sie Ihr Spiel analysieren wollen, um zum Beispiel zu erkennen, wo Fehler gemacht wurden, können Sie im Bildschirm “Einstellungen” sowohl die Optionen “Überlegen” als auch “Recheninfo und Hauptvariante Anzeigen” auswählen. Dann gehen Sie über den Notations-Bildschirm zum Anfang des Spiels oder zu dem Moment, ab dem Sie das Spiel analysieren wollen. Maximus wird “Überlegen” über den aktuellen Stand auf dem Brett und zeigt immer die momentane Suchtiefe, den Suchwert und die Hauptvariante an. Durch Betätigen der Pfeiltasten (vor oder zurück),können Sie sehen, wie der Suchwert sich ändert. Natürlich gilt: je länger Sie Maximus nachdenken lassen, desto zuverlässiger der Suchwert. Solange Sie keine Züge eingeben und nicht auf das Denk-Icon drücken, bleibt das Spiel unverändert.

Sie können Ihr Spiel auch (erst) automatisch analysieren lassen. Wählen Sie hierfür im Menü die Option ‘Automatische Analyse’. Maximus analysiert das Spiel rückwärts ab dem momentanen Stand bis an den Anfang des Spiels, oder solange, bis Sie selbst auf ‘Stop‘ tippen. Dadurch können Sie leicht Teile des Spiels analysieren lassen, oder kleinere Teile nochmals mit mehr Bedenkzeit. Die Analysefunktion schaltet automatisch um auf den Spielmodus ‘Sekunden pro Zug’ und benutzt die eingestellte Anzahl Sekunden, um jeden Zug zu analysieren. Wenn die Analyse abgeschlossen ist, wird ein Analysereport angezeigt über die e-mail-Anwendung. Im Analysereport gibt Maximus für jeden Zug, bei dem sich die Bewertung 0.1 Stein oder mehr verändert eine Alternative an; wenn sich die Bewertung mehr als 0.5 Steine ändert, wird ein Diagramm angegeben.

Am Ende der Analyse wird auch eine Analysegrafik angezeigt. In der Grafik stehen die Züge auf der X-Achse und die Werte auf der Y-Achse. Ein Wert von +1 bedeutet, daβ Weiβ einen Vorteil im Wert von einem Stein hat. Werte gröβer als +10 oder kleiner als -10 werden gerundet. Die rote vertikale Linie in der Grafik gibt den derzeitigen Stand des Spiels an. Weiβe Quadrate repräsentieren Werte von Ständen mit weiβ am Zug, schwarze Quadrate Werte von Ständen mit schwarz am Zug. Wenn Sie ein Spiel analysieren lassen, werden für jeden Stand Werte angegeben; wenn Sie jedoch eine Partie spielen (zum Beispiel gegen Niveau 1 Sekunde pro Zug), dann werden nur Werte angegeben in der Farbe von Maximus.

Wenn Sie ein Spiel speichern (nach automatischer Analyse), dann werden die Suchwerte (oder Analysewerte) gespeichert.

 

 

Viel Spaβ mit Maximus!

 

 

Mailen Sie Ihre Fragen, Bemerkungen und Spiele (bitte unter Angabe des Apparates -Marke etc.- und der Einstellungen) an:

 

janjaapvanhorssen@gmail.com

www.maximusdraughts.org/support